Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Schnellboote

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Datenschutz

Impressum

 

Besucher dieser Seite:

   

 

S-Boote in der Kriegsmarine 1935 - 1945

Die Organisation der S-Bootswaffe

Schnellbootverband 1939 - 1945  

Führer der Torpedoboote Kpt.z.S.Bütow, H 1939 - 1942  
Führer der Schnellboote FKpt./Kpt.z.S./Kmdre.  Petersen, R. 04.1942 - 05.1945  
1. S-Division FKpt. Schultz, M. 07.1943 - 03.1945 Ab 13.10.1944 wurden die Mittelmeerflottillen zur 1. S-Div zusammengefasst
Kptlt. Wuppermann,S. 03. - 05.1945  

 

Kommodore Rudolf Petersen - PK-Aufnahme

 

Schnellbootflottillen 1939 - 1945

1. S-Flottille

Ursprünglich als 1. UZ (S) Halbflottille aufgestellt, ab 1932 umbenannt in 1. Schnellbootshalbflottille und 1935 in 1. Schnellbootsflottille umbenannt.

Einsatzgebiete:

Kptlt. Sturm, K. 1939 Ostsee, Nordsee
KKpt. Birnbacher, H. 1939 - 1940 Norwegenfeldzug, Westfeldzug
1941 Hoofden, Kanal, Russlandfeldzug, Finnenbusen
1942 Schwarzes Meer
KKpt. Christiansen, G. 1942 - 1943 Schwarzes Meer
KKpt. Büchting, H. 1943 - 1945 Schwarzes Meer, Ostsee

Auflösung 29.08.1944 nach Selbstversenkung der letzten vier Boote. Neuaufstellung in der Ostsee im Januar 1945.

 

2. S-Flottille

Aufstellung am 01.08. 1938.

Einsatzgebiete:

Kptlt. Petersen, R. 1939 Nordsee, Kattegatt, Ostsee
1940 Norwegenfeldzug, Westfeldzug, Hoofden, Kanal
Oblt.z.S. Feldt, K. 1941 Russlandfeldzug, Finnenbusen
1942 - 1944 Hoofden, Kanal
KKpt. Opdenhoff, H. 1944 - 1945 Hoofden, Kanal, Invasion Seine-Bucht
Kptlt. Wendler, H. 1945 Hoofden

 

3. S-Flottille

Aufstellung am 14.05.1940.

Einsatzgebiete:

Oblt.z.S. Töniges, W. 1940 m.d.W.d.G.b.
Kptlt. Kemnade, F. 1940 Kanal, Hoofden
1941 Kanal, Russlandfeldzug, Ostsee
1942 - 1943 Mittelmeer
Kptlt. Müller, A. 1943 Mittelmeer
FKpt. Schultz, H.M. 1943 - 1944 Mittelmeer
Kptlt. Müller, A. 1944 Mittelmeer
Kptlt. Schulz, G. 1944 - 1945 Mittelmeer

 

4. S-Flottille

 Aufstellung April 1941.

Einsatzgebiete:

Kptlt. Bätge, N. 1941 - 1943 Hoofden, Kanal
KKpt. Lützow, W. 1943 Hoofden, Kanal
Kptlt. Causemann, A. 1943 Hoofden, Kanal
KKpt. Fimmen, K. 1943-1944 Hoofden, Invasion Seine-Bucht
1945 Südnorwegen

 

5. S-Flottille

Aufstellung 15.07.1941.

Einsatzgebiete:

KKpt. Klug, B.  1941 Kanal, Russlandfeldzug
1942 - 1944 Kanal
Kptlt. Johannsen, K. 1944 Hoofden, Invasion Seine-Bucht
Kptlt. Holzapfel, H. 1944 - 1945 Ostsee

 

6. S-Flottille

Aufstellung 01.03.1941.

Einsatzgebiete:

KKpt. Obermaier, A. 1941 Dänemark, Russlandfeldzug
1942 Hoofden, Kanal, Norwegen
1943 Hoofden, Kanal
1944 Finnenbusen, Invasion Seine-Bucht
Kptlt. Matzen, J.I. 1944-1945 Invasion Seine-Bucht, Hoofden

 

7. S-Flottille

Aufstellung Jun 1941.

Einsatzgebiet:

KKpt. Klug, B. 1941 - 1942 nebendienstlich beauftragt
KKpt. Trummer, H. 1942-1943 Mittelmeer
Kptlt. Schulz, G. 1944 Mittelmeer

 

8. S-Flottille

Aufstellung 01.11.1941

Einsatzgebiete:

KKpt. Christiansen 1941-1942 Nordnorwegen
KKpt. Zymalkowski, F. 1942 - 1943 Hoofden, Kanal
1944 Invasion Seine-Bucht
1945 Hoofden, Ostsee

Auflösung 12.07.1942, Neuaufstellung 01.12.1942.

 

9. S-Flottille

Aufstellung 01.04.1943.

Einsatzgebiete:

KKpt. G. Frhr. v. Mirbach 1943 Hoofden, Kanal
1944 Invasion Seine-Bucht
1945  Hoofden

 

10. S-Flottille

Aufstellung 15.03.1943.

Einsatzgebiet:

Kptlt. Müller, K. 1943 - 1944 Hoofden
Kptlt. Bludau, D. 1944 - 1945 Hoofden

 

11. S-Flottille

Italienische MAS-Boote. Übergabe an Kriegsmarine 20.05.1943. 

Einsatzgebiet:

Kptlt. Meyer, H.J. 1943 Schwarzes Meer
Kptlt. N. Baron von Stempel 1944 - 1945 Ostsee, keine zugewiesenen Boote

Aufgelöst Juni 1944. Neuaufgestellt 10.12.1944 in der Ostsee, augelöst April 1945.

 

21. S-Flottille

Aufstellung September 1943 mit LS-Booten. Nach Verlust aller Boote Auflösung am 12.10.1944.

Einsatzgebiet:

Kptlt. Wuppermann, S.

1943 - 1944

Ägäis
Kptlt. Graser, L. 

1944

Ägäis

Personal auf Marsch nach Norden teilweise im Landkampf eingesetzt.

 

22. S-Flottille

Aufstellung 01.12.1943 mit  LS-Booten und italienischen Beutebooten.

Einsatzgebiet:

Kptlt. Wuppermann, S.

1943

Ägäis
Kptlt. Hüsing, F.

1944

Ägäis

Am 15.09.1944 alle Boote an Kroatien übergeben und Flottille aufgelöst.

 

24. S-Flottille

Aufstellung November 1943 mit italienischen Beutebooten.

Einsatzgebiet:

Kptlt. Meyer, H.J.

1943 - 1944

Mittelmeer, Adria, Ägäis

Am 25.10.1944 erfolgt die Auflösung der Flottille.

 

1. Schnellbootsdivision

Aufstellung 13.10.1943.

Freg.Kpt. Schulz, H.

1943 - 1944

Adria
Kptlt. Wuppermann, S.

1945

Adria

Unterstellt waren die 3. SFltl (Kptlt. Schulz Günther) mit drei Gruppen:

1. Gruppe (ex 3. SFllt)

Oblt.z.S. Milbradt, G.

1944

Adria
Oblt.z.S. Hardtke, J.

1944 - 1945

Adria

2. Gruppe (ex 7. SFltl)

Oblt.z.S. Buschmann, H.-G..

1944 - 1945

Adria

3. Gruppe (ex 24. SFltl)

Oblt.z.S. Bollenhagen, H.

1944 - 1945

Adria

 

1. Schnellbootslehrdivision

Am 01.11.1943 wurde die Schnellbootsschulflottille in 1. S-Bootslehrdivision umbenannt.

Kptlt. Opdenhoff, H.

1942 - 1944

Stettin
Korv.Kpt. Feldt, K

1944 - 1945

Stettin, Svendborg/DK

Der S-Boots-Lehrdivision unterstanden drei Schnellbootsschulflottilen, von denen die 1. S-Schul-Fltl im Januar 1945 nach Norwegen (Stützpunkt Egersund) verlegt wurde und die 2. S-Schul-Fltl ab Anfang 1945 im Minenkrieg in der Ostsee war und bei der Evakuierung von Flüchtlingen und der Kurlandarmee eingesetzt war.

1. Schnellboots-Schul-Flottille

Kptlt. Wilcke, F.-W.

1944 - 1945

Stettin, Egersund/NO

2. Schnellboots-Schul-Flottille

Kptlt. Klose H.-H.

1944 - 1945

Stettin, Windau (Ventspils)

3. Schnellboots-Schul-Flottille

Kptlt. Detlefsen, H.

1944 - 1945

Stettin, Svendborg/DK

 

Schnellboot - Begleitschiffe

Tsingtau

1. S-Fltl 1940 Norwegenfeldzug
2. S-Fltl 1941 Russlandfeldzug, Holland
S-Boot-Lehrdivision 1942-1945 Ostsee

Tanga

2. S-Fltl 1940 Norwegenfeldzug
1941 Russlandfeldzug, Holland
S-Boot-Schulverband 1942-1945 Ostsee

 

Adolf Lüderitz

3. S-Fltl 1940 Holland
8. S-Fltl 1941 Nordnorwegen
S-Boot-Lehrdivision 1942-1945 Ostsee

 

Carl Peters

1. S-Fltl 1940 Norwegen, Holland
S-Boot-Lehrdivision 1940-1945 Ostsee

 

Hermann von Wissmann

S-Boot-Lehrdivision 1943 Norwegen
1944 - 1945 Ostsee

 

Gustav Nachtigal (Beuteschiff)

 

1944

Nordsee

Schiff wurde einen Monat nach Indieststellung am 14.6.44 durch Lufttorpedo westlich Borkum versenkt.

 

Buea (Beuteschiff)

S-Boot-Lehrdivision 1943 - 1945 Ostsee

 

Estonia (Beuteschiff)

S-Boot-Lehrdivision 1941 Ostsee

 

Romanis (Beuteschiff)

1. S-Fltl 1942-1944 Schwarzes Meer

 

 

S-Boots-Typen

 Abmessungen, Antrieb + Waffen 

Organisation der S-Boot-Waffe Bilder
Kriegsschauplätze Ritterkreuzträger der S-Bootwaffe S-Boots-Verluste Verbleib der S-Boote