Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote -----Tender-        Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluß

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

04.04.2011 - 50 Jahre 7. Schnellbootgeschwader

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums des 7. Schnellbootgeschwaders am 01.04.2011, zu dem das Geschwader eingeladen hatte, eröffnete VAdm a.D. H. Frank am Vortage die Historische Sammlung des 7. Schnellbootgeschwaders im Namen des Freundeskreises Schnellboote und Korvetten im Schulgebäude des Marinestützpunktes Warnemünde. 

TBH von "S 62 Falke" - Foto: Scheuch Exponate der Historischen Sammlung - Foto: Scheuch

Die Sammlung wurde aus Exponaten des Freundeskreises und aus Ausbauteilen aus dem außer Dienst gestellten Schnellboot "S 62 Falke" zusammengetragen und durch den Historiker Kpt z.S. a.D. Dr. J. Duppler zusammengestellt. Er konnte dabei auf Hilfe von Soldaten und Ehemaligen des 7. SGeschwaders zurück greifen.

Titelbild der Geschwaderchronik 7. S-Geschwader

Das eigentliche Jubiläum wurde durch die Geschwadermusterung am 01.04.2011 begangen:

Uhrzeit

Event
0845 Beginn der Musterung
0850 Einmarsch der Ehrenformation
0900 Eintreffen des Chef des Stabes Einsatzflottille 1, Kpt z.S. Kaack, und des Kommandeurs 7. S-Geschwader, Fkpt Haisch
Abschreiten der Front, Musikstück "Holländischer Ehrenmarsch"
Begrüßung durch den Chef des Stabes Einsatzflottille 1
Anschließend Musikstück "Marsch der Einsatzflottille 1"
0908 Ansprache des Kommandeurs 7. S-Geschwader
0918 Musikstück "Gruß an Kiel"
0921 Ansprache des Chef des Stabes Einsatzflottille 1
0931 Musikstück "Kameraden zur See"
0935 Nationalhymne
0940 Ausmarsch der Ehrenformation
0945 Ende der Musterung

 

Ehrenzug und Musikcorps - Foto: Heßling Musikcorps aus Neubrandenburg - Foto: Scheuch
Ehrenzug mit Truppenfahnen - Foto: Scheuch 7. S-Gschw an der Pier - Foto: Heßling

Nach der Musterung traten die Besatzungen der 8 im Hafen liegenden Schnellboote und des Tenders an Bord weg. Die geladenen Gäste folgten kurz danach an Bord und der Geschwaderchef konnte allen Booten den Auslaufbefehl zur Geschwaderfahrt erteilen. Zwischen 1000 und 1600 Uhr befanden sich alle 10 S-Boote und der Tender des 7. S-Geschwaders in See - zwei S-Boote im Rahmen der UNIFIL im Mittelmeer, alle anderen in der Mecklenburger Bucht. Es wurden Postbeutelübergaben und Boje-über-Bord-Manöver gefahren. Ein zünftiges Erbsensuppen-Essen und ein Einlaufbier rundeten den Tag ab.

Päckchen an der Kieler Förde-Pier - Foto: Scheuch Ablegen des Geschwaders, im Hintergrund Korvette "Braunschweig" - Foto: Scheuch
"S 76 Frettchen" in See - Foto: Scheuch Postbeutelübergabe - Foto: Heßling
Hot Dog-Schiessen - Foto: Heßling Hot Dog-Schiessen - Foto: Brügge

Das 7. Schnellbootgeschwader hat eine umfangreiche Chronik des Geschwaders herausgegeben, die in unserem Vereinsraum auf ex Z-"Mölders" ausgelegt wird.

Am Rande der Veranstaltung erhielt der Verein von Kpt z.S. a.D. Lüneburg einige Erinnerungsstücke an seine Fahrenszeit beim 1. und beim 2. S-Geschwader. Die Wappen, Mützenbänder, Kommandantenstander, Bilder und Broschüren werden vereinnahmt und erhalten einen entsprechenden Platz in unserem Vereinsraum.

Erinnerungsstücke des Kpt z.S. a.D. Lüneburg für unseren Vereinsraum - Foto: Scheuch

 

zurück zur Chronik