Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote ----- Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

 

Besucher dieser Seite:

 

20.10. und 27.10.2007 - Erste Arbeiten am Vereinsraum

 

Am 20.10. und am 27.10.2007 traf sich ein kleiner Kreis, um die ehemalige 9-Mann-PUO-Kammer in Augenschein zu nehmen. Mit Genehmigung des Geschäftsführers des Deutschen Marinemuseums wurden auch gleich die ersten Arbeiten für die Herrichtung des Raumes als Vereinsraum in Angriff genommen. 

Sitzecke (Foto: Scheuch)

Die Trennwände zwischen den Kojen und der Sitzecke,  8 Spinde sowie die 9 Kojen wurden ausgebaut. Der Kühlschrank im zugehörigen Bad wurde aktiviert und die "wilden Installationen" in der Elektrischen Anlage wurden zurückgebaut. 

Blick auf die Kojenraumräume (Foto Skrypski)

Spinde und vorderer Kojenraum (Foto Scheuch)

Damit der Raum in seinen Originalzustand zurückversetzt werden kann blieben die Fundamente der ausgebauten Spinde stehen. Sie sollen mit Vitrinen für Modelle und andere Ausstellungsstücke bzw. durch Sitzgelegenheiten überbaut werden. 

Ausbau der Kojen (Foto Skrzypski)

Nach Reinigung von Seitenwänden und Teppichboden soll im November der Einbau von Vitrinen, Tischen und Bänken erfolgen, so dass kleinere Versammlungen in dem Raum abgehalten werden können.

Kleine Pause (Foto Klose)

 

 

zurück zur Chronik