Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote ----- Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschlussw

Förderer/Spender

Impressum

 

Besucher dieser Seite:

 

29.03.2008 -  Arbeitsdienst im Vereinsraum,  Vorstellung steht bevor

 

Am 12.04.2008 um 10:30 Uhr soll bei einem Glas Sekt der Vereinsraum im ehemaligen 9-Mann-PUO-Deck der ex-"Mölders" vorgestellt werden. Daher wurde auch gestern noch einmal kräftig Hand angelegt. Dabei wurden gute Fortschritte gemacht. Die wesentlichen Akteure waren: Hartmut Klose und Kalle Scheuch. Es wurden die Vitrinenunterschränke fertig gestellt.

Jetzt fehlen nur noch die Glaskästen und die Beschichtung der Unterbauten der Sitzbänke. 

Gestern wurden auch die ersten Deko-Stücke angebracht. Auch wenn der Raum noch nicht vollendet sein wird. Er wird am 12.04.2008 vorzeigbar sein.

Sitzbänke, Vitrine und Wappen 2. SGschw

Foto: U. Skrzypski 

Schild Traditionspflege wird angebracht

Foto: H. Klose

Aquarell über der Sitzecke (Geschenk von Martin Kolb)

Foto: H. Klose

Die ersten Flaggen hängen (Leihgaben von Kalle Scheuch)

Foto: H. Klose

                      

Weitere  Ausstellungstücke stehen zur Verfügung bzw. sind zugesagt: eine Varta-Lampe, eine Signal-Lampe (klein) (beide K. Heidemann), 1 Sichtfunkpeiler (J. Kluß), je ein Modell S-Boot Klase 143 (W. Coblenz - ohne Bild), S-Boot Klasse 140/141 (K. Scheuch - siehe Bild), S 10 (K. Scheuch), ein Plakat (1976) "Auf, unter und über Wasser - Die Technik der Marine in drei Dimensionen" (R. Nickel), gerahmtes Bild "Kranich", gerahmtes Bild "Schlechtwetter", gerahmte Schiffspost "Kranich" (Martin Kolb), Flagge der Kampfschiffe und -boote der Volksmarine (Marinemuseum Dänholm). 

Modell Klasse 140/141 (Leihgabe von Kalle Scheuch) Modell S 10 (Leihgabe von Kalle Scheuch)

 

Wir können noch Exponate (Wappen, Modelle, Bilder, Flaggen, Wimpel, Kommandozeichen usw.) gebrauchen.

Der nächste Arbeitsdienst (und letzte vor der Vorstellung des Raumes) erfolgt am 05.04.2008 von 10:00 bis 17:00 Uhr.

 

zurück zur Chronik