Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

21.12.2015 Scheckübergabe durch die Volksbank-Stiftung

 

Am 21.12.2015 konnte der 1. Vorsitzende auf dem Museums-Schiff ex-"Mölders" im Deutschen Marinemuseum einen Scheck über die stolze Summe von 13.500 € aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden der Volksbank-Stiftung und des Vorsitzenden der Volksbank Jever entgegennehmen.

Kalle Scheuch und Hartmut Klose nahmen den Vorstandsvorsitzenden der VR-Stiftung, Herrn Harald Lesch, den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Jever, Herrn Michael Engelbrecht, den Filialdirektor für den Bereich Wilhelmshaven, Herrn Jann Claassen, und die Leiterin Unternehmenskommunikation der Volksbank Jever, Frau Susanne Leiting, sowie die Vertreter der örtlichen Presse um 09.30 Uhr am Tor des Deutschen Marinemuseums in Empfang und geleiteten sie an Bord und in die Vereinsräume. Zuvor gab Kalle Scheuch bei einer Tasse Kaffee in der Cafeteria des Marinemuseums einen kurzen Überblick über die Geschichte des Vereins und einen Ausblick auf die Rolle des Vereins im Zusammenhang mit dem Museums-Boot "S71 Gepard".

Auf Wunsch des  Herrn Lesch fand die Übergabe des Schecks dann auf der Back des ehemaligen Lenkwaffenzerstörers statt.

 

Von links: Herr Lesch, Herr Engelbrecht, Kalle Scheuch, Frau Leiting und Herr Claassen - Foto: WZ

Kalle Scheuch bedankte sich für die großzügige Zuwendung und versprach die Geldmittel für die öffentlich sichtbare aber sichere Aufbewahrung der vom Verein zusammengetragenen Erinnerungsstücke an die Schnellboote in deutschen Marinen einzusetzen.

Frau Leiting, Herr Lesch, Herr Engelbrecht und Kalle Scheuch im achteren Mannschaftsdeck - Foto: H. Klose

 

Frau Leiting, Herr Lesch, Herr Engelbrecht und Kalle Scheuch nach dem Rundgang auf der Schanz - Foto: H. Klose

Nach einer "Kurz"-Führung über den ehemaligen Lenkwaffenzerstörer verabschiedeten Kalle Scheuch und Hartmut Klose gegen 11.00 Uhr  die Herrschaften von der Volksbank hezlich aus dem Marinemuseum.

 Kalle Scheuch geleitet Frau Leiting, Herrn Lesch und Herrn Engelbrecht zum Ausgang - Foto: H. Klose

zurück zu Chronik