Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

15.04.2014 Umbau eines Modelles S 100 in ein Modell S 701 erfolgreich beendet

 

Unser Kamerad Achim Kasemir hatte es sich vorgenommen, aus einem überzähligen Modell eines S-Bootes Typ S 100 im Maßstab 1:32 ein Modell eines S-Bootes Typ 701 zu fertigen. Am 15.04.2014 kam die Meldung, dass das Modell fertiggestellt ist und dass Achim es zur MV am 16.05.2014 mit nach Wilhelmshaven bringt.

Das umgebaute Modell - Bild: Achim Kasemir

Das Modell steht bereits auf einer Grundplatte und verfügt über einen Glaskasten, wie für unsere Dauerausstellung gebräuchlich. Ein Kubus wird bis zur MV hergestellt werden, so dass das Modell dann in die Dauerausstellung eingegliedert werden kann.

Das Heck des umgebauten Modells mit den zusätzlichen Torpedorohren - Bild: Achim Kasemir

Draufsicht auf die neuen Torpedorohre, achtern WaBos und eine Mine - Bild: Achim Kasemir

Anordnung der Ersatztorpedos,  des Schlauchbootes - Bild: Achim Kasemir

Ansicht der Kalottenbrücke und des vorderen Geschützes - Bild: Achim Kasemir

 

Das Modell ist ein besonders schönes Stück, das sich hervorragend für unsere Sammlung eignet. Achim hat mit sehr viel Liebe zum Detail die gesamte Reling abgebaut, die Reservertorpedos und die achteren Torpedorohre eingebaut  und die Reling dann neu an Deck positioniert. Zusätzlich hat er an Steuerbord drei Wasserbomben und an Backbord eine Ankertaumine auf die Minenschinen gestellt. Auch das Schlauchboot wurde erneuert, so dass es den in KM benutzten Schlauchbooten entspricht.

Das bisher in der Ausstellung befindliche Modell eines S-Bootes Typ 701 im Maßstab 1:72 wird im Vereinsraum auf der ex-"Mölders" aufgestellt  werden.  

Der Förderverein Museums-.Schnellboot e.V. dankt Achim auch auf diesem Wege für den wirklich gelungenen Umbau. 

 

 

zurück zu Chronik