Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

21.07.2009 - Besuch der MK Admiral Zenker, Osterode, im Vereinsraum

 

Eine Delegation der Marinekameradschaft Admiral Zenker aus Osterode/Harz unter Leitung von Kptlt d.R. Peter Marschhausen weilt derzeit zu einem Besuch in Wilhelmshaven. Untergebracht sind die neun Mann auf dem Heimschiff ARCONA. Unter anderem wurde an der Probe des Shanty Chors der Marinekameradschaft von 1894 teilgenommen. Geplant ist auch ein Besuch bei der Marine im Rahmen des freien Nachmittages bei der Marine.

Eintreffen der MK Admiral Zenker, Osterode im Marine-Museum, Foto: H. Klose 

Die günstige Gelegenheit wurde auch zu einem Abstecher in den Vereinsraum des Fördervereins Museums-Schnellboot e.V. auf dem Museumsschiff „Mölders“ genutzt. Der Vorsitzende des Fördervereins gab den Kameraden aus dem Harz eine Führung durch den Vereinsraum mit seinen vielen Erinnerungsstücken an die Boote der Schnellbootwaffe in sechs deutschen Marinen von 1916 bis heute und im so genannten Verband Klose. Zum Abschluss übergab Kptlt d.R. Marschhausen, auch Mitglied im Förderverein, Repliken des Wappens und des Namenschildes von Schnellboot „Tiger“, P 6063, für das die Stadt Osterode die Patenschaft innehatte, an den Förderverein.

Übergabe von Wappen und Namensschild S-Tiger, P 6063 durch KptLt d.R. Peter Marschhausen an den Förderverein im Vereinsraum, Foto: H. Klose 

In seinen Dankesworten betonte der Vorsitzende, dass beide Erinnerungsstücke einen gebührenden Platz im Vereinsraum finden werden. Er wünschte den Kameraden ein paar schöne Tage in der Marinestadt Wilhelmshaven und eine glückliche Heimkehr in den Harz.

Die Delegation der MK Admiral Zenker, Osterode, im Marine-Museum, Fotos: H. Klose 

 

Neu an Bord: Namensläppchen und Wappen S-Tiger - Fotos: H. Klose

zurück zur Chronik