Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote ----Tender      Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Aktuelles des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

31.07.2011 - S-Bootskompass aus WW II für die Ausstellung

 

Schnellbootskompass für die Wanderausstellung - Bild: Güldenstern

Am 30.07.2011 brachte unser Kamerad Reinhard Kempka aus Bocholt einen Bootskompass aus der Fertigung der Firma Ludolph, Bremerhaven, nach Jever, nachdem er ihn zuvor beim Eigner, Herrn Güldenstern, in Rees abgeholt hatte. Es handelt sich um einen Schnellbootskompass, der mit Seriennummer 802 für die Kriegsmarine gebaut wurde. 

Kriegsmarine-Schnellbootskompass der Firma Ludolph Seriennummer 802 - Bild: Güldenstern

Der Kompass wurde uns per Leihvertrag für 3 1/2 Jahre übergeben. Er soll in den nächsten Tagen der Firma Ludolph vorgeführt werden, damit sie die Instandsetzungswürdigkeit beurteilt. Wir gehen davon aus, dass der Kompass, dem die Flüssigkeit fehlt und dessen Gradkranz durch die Jahre in Mitleidenschaft gezogen worden ist, instand gesetzt werden kann und dann in alter Pracht in der Ausstellung "95 Jahre Schnellboote in deutschen Marinen" gezeigt werden kann.

zurück zur Chronik