Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

28.08.2015 Besuch durch Bordkameradschaft S-Kondor (P 6070)

 

Am 28.08.2015 besuchte eine Gruppe von Ehemaligen des Schnellbootes "Kondor" (P 6070) durch Vermittlung unseres Vereinskameraden Diethard Pietsch im Rahmen ihres jährlichen Treffens die Dauerausstellung im Hause Thales und den Vereinsraum auf der ex-"Mölders".

Die Besuchergruppe bestand aus 24 Personen, davon fast die Hälfte Damen, und wurde durch den 1. und den 2. Vorsitzenden zunächst in der Dauerausstellung begrüßt. Der 1. Vorsitzende führte die Gruppe kurz in den Werdegang des Fördervereins und die Entstehung der Dauerausstellung ein ehe er die Gäste durch die Dauerausstellung führte.

Die Gäste zeigten sich beeindruckt von der Vielzahl hochklassiger Modelle, welche die Entwicklung der Schnellboote von 1916 bis heute in den verschiedenen deutschen Marinen widerspiegeln. 

 Von der Dauerausstellung bei Thales ging es dann gemeinsam auf die ex-"Mölders" in die Vereinsräume des Fördervereins. Auch hier zeigten sich die Besucher beeindruckt von der umfassenden Sammlung von Erinnerungsstücken an die Schnellboote.  

Gäste von der Bordgemeinschaft S-Kondor im Vereinsraum - Bild: K. Heidemann

Gäste von der Bordgemeinschaft S-Kondor im Vereinsraum - Bild: K. Heidemann

Beim Einlaufbier auf dem Heimschiff "Arcona" gab der 1. Vorsitzende auf Bitten der Kondor-Fahrer einen Überblick über das Projekt S-Boot "S71 Gepard" für das Deutsche Marinemuseum einschließlich Kostenplan und Finanzierungsplan.

Erläuterung des Projektes "S71 Gepard" für das DMM - Bild: K. Heidemann

Abschließend erklärte der 1. Vorsitzende, dass sowohl Spenden als auch Beitritte zum Förderverein durchaus willkommen sind und wünschte der Bordgemeinschaft einen guten Verlauf des Treffens in Wilhelmshaven.

Bordgemeinschaft S-Kondor mit Damen auf der "Arcona" - Bild: K. Heidemann

 

 

   

 

zurück zu Chronik