Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote ----- Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

 

Besucher dieser Seite:

7.7.2005 - Benefizkonzert in Jever

 

Am 7.7.05 fand ein Benefizkonzert des Shanty-Chores der MK Wilhelmshaven von1894 e.V. im Theater am Dannholm zu Jever statt. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Fördervereins Museums-Schnellboot e.V., FKpt a.D. Kalle Scheuch, und das Verlesen des Grußwortes des Schirmherrn, Landrat des Landkreises Friesland, Herrn Sven Ambrosy, der leider nicht persönlich anwesend sein konnte, aber dem Vorhaben Rückführung des "Seeadlers" und dem Shanty-Abend gutes Gelingen wünschte, brachte der Chor unter der Leitung von Willi Hehl im ersten Vortragsblock "Blaue Jungs aus Wilhelmshaven", "Windjammer kommen", "Heut geht es an Bord", "Der Junge mit der Mundharmonika", "Kari waits for me", "Bel Sante", "Endlos sind jene Meere", "Der Junge von St. Pauli", "Gelbe Rose aus Texas", "Der kleine Junge und das Meer," das "Gorch-Fock-Lied" und den "Hamburger Veermaster".

In der Pause lief im Foyer ein Schnellbootsfilm und eine Kurzpräsentation des Projektes "Seeadler".

 

Am Beginn des zweiten Vortragsblocks übergab der KptLt a.D. Winfried Coblenz, ein Mitglied des Chors, dem Förderverein ein dreiteiliges Arrangement der Wappen des Stützpunktes Olpenitz, des 2. S-Geschwaders, des Tenders "Elbe", des Tenders "Donau" sowie aller 10 Boote und seine Beitrittserklärung.

Als Gegengabe überreichte Kalle Scheuch ein Jaguar-Poster. Der Vorsitzende der Marinekameradschaft Wilhelmshaven von 1894 e.V., FKpt Horst Joachim (Jogi) Tschöpe, begrüßte die Anwesenden und forderte, "die Herren aus der ersten und zweiten Reihe" auf, dem Förderverein beizutreten.

 

Im 2. Block brachte der Chor die "Grüße von der Waterkant", "Rolling home", "Eine Seefahrt die ist lustig", "Shenandoah", "Mein Ostfriesland", "Jonny - Jonny", "Whisky-Jonny", "Das Buddelschiff," die "Kneipe am Moor", das "Wilhelmshaven-Lied", "La Paloma" und "Ein schöner Tag".

Der Auftritt des Shanty Chors war ein tolles Erlebnis. Entsprechend herzlich waren die Worte des Vorsitzenden des Fördervereins am Ende der Darbietung, er dankte dem Chor, den Zuschauern und den Kameraden vom Förderverein für den stimmungsvollen Abend.

zurück zur Chronik