Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     ../Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

18.12.2013 Heimstatt für unsere Modelle

 

Am 18.12.2013 erhielt der Verein auf Nachfrage von der Firma Thales Electronic Systems GmbH die Zusage, dass der Vereinbarung zwischen der Firma und dem Verein, einenTeil der obersten Etage des Bürohauses der Firma am Wilhelmshavener Südstrand zu nutzen für die Aufstellung unserer Schnellbootsmodelle und der Tafeln  aus der Wanderausstellung "95 Jahre Schnellboote in deutschen Marinen" nichts im Wege steht. Am Tage davor hatte der Vorsitzende vom Leiter des Deutschen Marinemuseums die Zusage für die Nutzung der Tafeln bekommen.

Die Vereinbarung über die Nutzung der Räumlichkeiten der Firma Thales wird im Januar unterzeichnet. Die Modelle - wohl einer der umfassendsten Sammlungen von Modellen der  Schnellboote in deutschen Marinen seit 1916 - können nunmehr nach ihrer Rückkehr von der Wanderausstellung in einem für diesen Zweck hervorragenden Raum aufgestellt und dort nach Vereinbarung mit der Vereinsführung besichtigt werden.

 Unsere Schnellbootsmodellsammlung kann am Freitag vor der nächsten Mitgliederversammlung unter Führung durch den Vorsitzenden an seinem vorerst endgültigen Platz besichtigt werden.

In diesem Zusammenhang sei darauf verwiesen, dass uns noch einige wenige Modelle von Schnellbooten fehlen:

Marine S-Boot-Typ
Kriegsmarine S 26, S 38, S 151 
Bundesmarine S 149 (Silbermöwe) und  Tender Klasse 401
Volksmarine Projekt 206 (Shershen)

 

zurück zur Chronik