Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

08./09.10.2013 Arbeitsdienst an Libelle, Torpedorohr und im Vereinsraum

 

 

Am 08.  und 09.10.2013 leisteten Klaus Heidemann, Norbert Lienenbecker, Rainer Heidemann und Kalle Scheuch einen Arbeitsdienst, in dessen Rahmen der Oberdecksanstrich der Libelle erneuert wurde. Ebenso wurde das Torpeorohr erneut gestrichen. 

Klaus brachte ein in letzter Zeit erstandenes Mützenband aus der Zeit der Reichsmarine mit. Es handelt sich um das Mützenband "1. Schnellbootshalbflottille", Vorläufer der "1. Schnellbootsflottille", das einen Platz im Vereinsraum finden soll.

 

Das neu erstandene Mützenband - Bild: Klaus Heidemann

Norbert streicht das Deck der Libelle - Foto: K. Heidemann

Klaus und Kalle bearbeiten das Torpedorohr - Foto: K. Heidemann

Kalle, Rainer und Norbert bei der Kaffeepause - Foto: K. Heidemann

Libelle und Torpedorohr in neuer Farbe - Foto: K. Heidemann

Nach Beendigung der Arbeiten an den Exponaten im Außenbereich nahmen wir den uns vom Marinemuseum zugestandenen Teil des vorderen Unteroffziersdecks in Besitz. Alle elektrischen Einrichtungen wurden zunächst einer ausführlichen Untersuchung unterzogen. Dann wurden die Möglichkeiten für die Ausstellung von Exponaten aus der Sammlung des Vereins abgeklopft. Schließlich ging man an die Ausgestaltung des Raumes. Das Ergebnis ist ein Raum, in dem eine Menge von Erinnerungsstücken untergebracht werden konnte. Es entstand aber auch eine Ecke, in der man in kleineren Gruppen zusammensitzen kann. Vorstands- und kleinere Arbeitsgruppensitzungen finden hier einen guten Platz in maritimer Atmosphäre.

Noch alles nakte Wände - Foto: K. Scheuch

Reinschiff und E-Arbeiten beendet - Foto: K. Scheuch

Modell S-Boot Klasse 148 umgestellt, Bilder, Wappen und Kupfertafeln angebracht - Foto: V. Groth

Seemannsmodel P 6er, Torpedoboot, Ärmellaufnäher und Wappen Torpedoboot "Iltis" - Foto: K. Scheuch

Schaubild Torpedo 53/56 W und Wappen 5. SGschw - Foto: K. Scheuch

Der neu eingerichtete Raum neben unserem alten Vereinsraum ist weitgehend fertiggestellt und kann ab sofort genutzt werden. 

 

zurück zur Chronik