Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Chronik des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

06.02.2011 -  Erinnerungsstücke an S 127 (8. SFltl)

 

Am 05.02.2011 brachte Ulli Skrzypski von Frau Rita Hlewka, der Tochter des Maschinenmaaten a.D. Hans Burfeind von "S 127" eine Reihe von Erinnerungsstücken nach Jever, nachdem wir bereits im letzten Jahr einen Karton mit Büchern bekommen hatten.

Neben der gesamten Korrespondenz über die Ehemaligen von S 127 und deren Treffen erhielt der Verein das in Kupfer getriebne Wappen der 8. SFltl, eine Anstecknadel mit dem Wappen der 8. SFltl (dem springenden Renntier als Erinnerung an den Einsatz im Eismeer) eine kleine Chronik der 8. SFltl, eine Abschrift aus dem KTB 8. SFltl über die Nacht vom 22./23.01.1945, das original Schnellbootsabzeichen 2. Form, das Hans Burfeind verliehen bekommen hatte, einen bisher unidentifizierten Orden und eine ganze Menge Bilder aus der Marinezeit von Hans Burfeind aber auch von den Treffen der Bordkameradschaft zwichen 1961 und 2005.

Erinnerungsstücke von Hans Burfeind - Foto: Scheuch

Das Schnellboots-Kriegsabzeichen 2. Form - Foto: Scheuch

Anstecknadel 8. SFltl - Foto: Scheuch

Erinnerungsbild "S 127" zum Treffen in Vegesack im Jahre 1982 - Foto: Scheuch

Besatzung "S 127" - Foto: Archiv Förderverein

"S 127" im Trockendock - Foto: Archiv Förderverein

 

zurück zur Chronik