Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Tender, Hilfsschiffe und Begleitschiffe

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

   

Hilfsschiffsschiff "Bengazi"

M/S "Almena" noch unter dänischer Flagge - Bild: Nakskov Skibsværft

 

Technische Daten

Werft Nakskov Skibsværft, Dänemark
In Dienst von/bis Ehemals dänisches Motorschiff, 1940 in Dakar durch Frankreich beschlagnahmt, 1941 Übernahme durch die KM und Umbau zum Hilfsbegleitschiff. Mai 1942 Einsatz in Augusta und Piräus. 11.11.1942 vor Sardinien durch U-Boot-Torpedo versenkt
Verdrängung 1544 BRT
Länge 86 m
Breite 12,54 m
Tiefgang 4,75 m
Antrieb 6-Zylinder viertakt-Dieselmotor 1525 PS
Wellen/Schrauben 1
Geschwindigkeit 12,5 kn
Besatzung  82
Bewaffnung 1 x ital. 7,6 SK

4 x 20 mm

Besonderheiten

Bei diesem Schiff handelte es sich um das ehemalige dänisches Motorschiff "Almena" der A/S D/DS Torm, Kopenhagen. Das Schiff wurde 1940 beschlagnahmt. Der Umbau erfolgte bis Mai 1942 in Neapel. Danach Einsatz in Augusta und Piräus. In Piräus erlitt das Schiff einen Kurbelwellenbruch. Da eine Reparatur im Raum Piräus nicht möglich war, verlegte das Schiff nach Italien. Am 11.11.1942 wurde es während einer Versorgungsfahrt für die U-Boote von La Spezia nach Cagliari/Sardinien durch einen Torpedotreffer vom englischen U-Boot "Safari" vor Sardinien versenkt.