Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Aktuelles des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

10.06.2017 Zwei Karton Erinnerungsstücke

 

Während einer Führung durch die Dauerausstellung bei der Firma Thales mit inzwischen über 30 Modellen der deutschen Schnellboote von 1916 bis 2016 erhielt der Verein von FKpt a.D. Hubert Clodius zwei Kartons mit Erinnerungsstücken an seine Dienstzeit insbesondere an die Zeit auf den Schnellbooten. Darunter befanden sich ein Bild des Bootes S-"Pinguin", ein Bild des Bootes S-"Albatros", ein Bild des Bootes S-"Geier" sowie ein Bild von den 141er-Booten des 2. SGschw in Kiellinie, alle vier Bilder sind mit dem Mützenband der jeweiligen Einheit bestückt. Weiter waren dabei ein großformatiges Bild von "S64 Bussard" und ein Bild von KNN "Lyr". An Wappen von den Einheiten der SFltl übergab er uns je ein Wappen der S-Fltl, des 2. SGschw, des 5. SGschw sowie Wappen der Boote S-"Albatros", S-"Geier", S-"Pinguin" und "S 66".

Bild S-"Albatros"

Bild S-"Geier"

Bild S-"Pinguin"

Bild KNN-"Lyr"

Bild "S 64 Bussard"

Bild 2. SGschw

Wappen SFltl

Wappen 2. SGschw

Wappen 5. SGschw

Wappen S-Albatros

Wappen S-Geier

Wappen S-Pinguin

Wappen "S 66"

Neben den Bildern und den Wappen der Boote, auf denen er fuhr, überreichte er dem Verein auch sonstige Erinnerungsstücke sowie Wappen von anderen Dienststellen der Marine und der NATO, in denen er gedient hat, so ein Wappen von der Fernmeldesektion bei SHAPE, ein Wappen vom MAKdo Nord, ein Wappen vom Rechenzentrum der Marine, ein Wappen vom Fernmeldeabschnitt 2, ein Wappen vom Zentrum für Nachwuchsgewinnung der Marine, sowie Wappen von den norwegischen Schnellbooten KNN "Lom", KNN "Lyr" und KNN "Jo". 

Wappen der nowegischenSchnellboote "Lom", "Lyr" und "JO"

Ein Stück der Außenhaut eines Bootes Klasse 143, ein Stück Außenhaut eines Bootes der Klasse 141 und ein Stück Deck eines Bootes Klasse 141 sowie eine 40mm-Granathülse und ein delaboriertes Geschoss 40mm, ein Divisionsstander und diverse Feuerzeuge mit eingraviertem Bootsnamen sowie 28 Diapositive von einer ÜAG nach Karlskrona rundeten die Anzahl der Geschenke ab. Alle diese Erinnerungsstücke werden in unsere Sammlungen eingereiht und zum größten Teil bald in den Schnellbootsräumen zu sehen sein.

Herr Dr. Toepser, der auch an der Führung teilnahm, überreichte dem Vorsitzenden ebenfalls eine Reihe von Dias seiner Zeit als Fähnrich beim 7. SGschw.

Wir danken beiden Herren auch auf diesem Wege für die gespendeten Gegenstände.

Passend zu den beiden Bildern von S-"Pinguin" und S-"Albatros", die beide für die Kommandantenzeit vom 06.04.1970 bis 30.06.1970 bzw. vom 29.06.70 bis 11.09.1972 gewidmet sind, erhielten wir am 20.06.2017 von Herrn Heinz-Otto Teiwes, einem Vorstandmitglied der Offizierheimgesellschaft Wilhelmshaven, die zwei Kommandantenwimpel für die Zeit als Kommandant auf den beiden Booten, welche die OHG vor einiger Zeit von FKpt a.D. Clodius erhalten hatte. Sie werden zusammen mit den beiden Bildern einen Platz in unseren Vereinsräumen finden.

Wir danken der OHG Wilhelmshaven für die gespendeten Kommandantenwimpel.

 

 

 

zurück zu Aktuelles