Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Aktuelles im Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Datenschutz

Impressum

 

Besucher dieser Seite:

 

19.03.2021 Reservisten-Paddel von S-"Leopard

 

 

Am 17.03.2021 erhielt der 1. Vorsitzende einen Anruf von Herrn Winfried Egger aus Oberstdorf. Er wolle jetzt trotz eines halben Meters Neuschnee und fortdauerndem Schneefall von seinem Haus auf 1000 m Höhe ins Dorf fahren, um ein von ihm gefertigtes Reservisten-Paddel an den Verein abzuschicken.

Am 19.03.2021 traf das Paddel dann in Jever ein und wurde mit großer Spannung sofort ausgepackt und fotografisch festgehalten. 

Es ist eine schöne Arbeit und zeigt auf der einen Seite ein S-Boot der "Jaguar"-Klasse, das GEschwaderwappen des 3. SG, einen stilisierten Kompass mit einem Leoparden und dem Schriftzug Schnellboot Leopard und 3. S-Geschwader sowie die auf dem Boot im Verlaufe seiner Dienstzeit darauf vom 3. Juli 1972 bis 1. Juni 1973 gefahrenen 9305 Seemeilen. Ferner zeigt es die Staatswappend er besuchten Länder, Norwegen, Frankreich, Dänemark und Schweden sowie das der Bundesrepublik Deutschland.

Die Rückseite erinnert an die letzten vier Monate seiner Wehrdienstzeit auf dem Flottendienstboot "Trition" mit einem Bild des Bootes, dem Wappen des Flottendienstgeschwaders und dem des Bootes "Trition" 

Ferner trägt die Seite den Aufdruck "Reserve hat Ruh" und "Der Arsch ist ab".

Der Griff des Paddels ist mit Plattings, vier Türkischen Bunden, zwei Stücken Leopardenfell-Imitat und dem weiß-blauen bayrischen und dem Wappen der Stadt Immenstadt geziert.

DAs Paddel wird in unserer Duerausstellung einen Platz beim Modell des Bootes "Kranich" erhalten.

Wir danken Herrn Egger auch auf diesem Wege.

 

zurück zu Aktuelles