Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Aktuelles des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

02.09.2016 Führungen für die Marinekameradschaft Weilheim

 

Die Marinekameradschaft Weilheim war in der 35. KW im Deutschen Marinemuseum, um ein Pön-Ex auf dem Minenjagdboot Weilheim durchzuführen. Dabei wurden im Wesentlichen die Aufbauten des Bootes neu gepönt.

Zum Abschluss ihrer Anwesenheit in Wilhelmshaven führte der Vorsitzende des Fördervereins die Kameraden am 02.09.2016 durch die Dauerausstellung "100 Jahre Schnellboote in Deutschen Marinen" bei der Firma Thales und daran anschließend über den ex-Lenkwaffenzerstörer "Mölders".

 Die sechs Marinekameraden zeigten sich beeindruckt von der Anzahl und Qualität der Modelle sowie von den Ausführungen zu den einzelnen repräsentierten Bootstypen. Das Insider-Wissen, das ihnen der Vorsitzende  als ehemaliger UJO und HAL 1 des Schwesterschiffes "Lütjens" vermitteln konnte, wurde von ihnen auch dankbar angenommen. Man verabschidete sich herzlich und mit der Hoffnung auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr zum "Pön-Ex Weiheim".

 

Die Teilnehmer des Pönex-Weilheim 2016 mit dem Vorsitzenden - Bild: Lorenz Hamann

Das Foto zeigt von links: Kurt Scholz, Egon Entenmann, Theo Schägger, Franz Abenthum, Bernhard Deker, Kalle Scheuch (1. Vors. FMS), Hans Stibich (1. Vors. MK Weilheim).

 

 

zurück zu Aktuelles