Förderverein Museums-Schnellboot e.V.

Aktuelles ----- S-Boote --   -Tender-     Verschiedenes ----- Gästebuch

Wir über uns Aktuelles des Fördervereins Museums-Schnellboot e. V.

 

Vereinsziele

Spendenaufruf

Beitrittsformular

Kontakt

Gründung

Vorstand

Mitglieder

Satzung

Chronik

Links

Home

Haftungsausschluss

Förderer/Spender

Impressum

Kameradensuche

 

Besucher dieser Seite:

 

18.11.2016 Ärmelaufnäher der S-Geschwader 

 

 

Dem Vorsitzenden des Fördervereins wurde am 18.11.2016 von unserem Kameraden Tino Kunzmann ein  Ordner mit einer Sammlung Ärmelaufnäher der S-Geschwader überreicht. 

Die Sammlung umfasst die Aufnäher des 2. S-Geschwaders für die Boote der Klasse 143 mit den Namen der Boote, von zwei Booten sind auch die Aufnäher mit ausschließlich der Bootsnummer vorhanden. 

Vom 3. S-Geschwader sind vorhanden drei Aufnäher von den Booten der Klasse 140, fünf Aufnäher von Booten der Klasse 148 mit nur der Bootsnummer sowie acht Aufnäher mit der Bootsnummer und dem Bootsnamen.

 Zwischenzeitlich erhielten wir von unserem Kameraden Martin Schmitz den Aufnäher des Bootes "S42 Iltis" vom 3. S-Geschwader. Danke Martin. Jetzt fehlt nur noch der Aufnäher von "S49 Wolf".

Vom 5. S-Geschwader sind vorhanden vier Aufnäher von den Booten der Klasse 140 sowie alle Aufnäher von den Booten der Klasse 148 mit nur der Bootsnummer, während von diesen Booten sieben Aufnäher mit der Bootsnummer und dem Bootsnamen dabei sind. Es fehlen die Aufnäher von "S56 Dommel", "S57 Weihe" und "S58 Pinguin".

Beim  7. S-Geschwader umfasst die Sammlung alle Boote der Klasse 142 sowie alle Boote der Klasse 143 A.

Beispiele der in der Sammlung verfügbaren Ärmelaufnäher - Bilder: K. Scheuch

 

 In unserem Vereinsraum auf der "Mölders" haben wir bereits drei Bilderrahmen mit den allen Aufnähern des 1., des 2. und des 7. S-Geschwaders. Es wird daher angestrebt, die fehlenden Aufnäher des 3. und des 5. S-Geschwaders zu beschaffen, um ähnliche Zusammenstellungen für diese beiden Geschwader zusammenzufügen zu können.

 

Die Aufnäher des 1., 2. und 7. S-Geschwaders - Foto:H. Klose

Um die Bilderrahmen ähnlich gestalten zun können, fehlen neben den oben erwähnten Aufnähern noch die der Stützpunkte Mürwik und Olpenitz sowie der Tender "Rhein" und "Main" und der SUG 5. S-Geschwader.

zurück zu Aktuelles